Stefan im Signal Iduna Park

 

Der 58-jährige, an Lungenkrebs erkrankte Stefan aus Bochum wollte gerne ganz nah dabei sein, wenn es für sein Lieblingsteam Borussia Dortmund um den Klassenerhalt in der diesjährigen Championsleague-Saison geht. Gemeinsam mit seiner Ehefrau und seinem Sohn hat ihm das Wünschewagen-Team aus Nordrhein-Westfalen diesen Wunsch sehr gerne erfüllt.

So ging es am 01. November von Bochum nach Dortmund in den SIGNAL IDUNA PARK, wo der BvB leider nur ein Unentschieden gegen den APOEL FC aus Nikosia erspielen und damit den Verbleib in der Königsklasse nicht sichern konnte.

Trotz dieses Ergebnisses war es für Stefan und seine Lieben aber ein unvergesslicher Abend voller Highlights. Dafür sorgte nicht nur Maskottchen Emma, sondern auch die Nähe zur Mannschaft und die wunderbare Atmosphäre im Stadion.

Nach Abpfiff brachten die Wunscherfüller aus Essen unseren Fahrgast und seine Begleiter sicher und zufrieden wieder nach Hause.