Finanzierung

 

Finanzierung

Unterstützung willkommen

Damit der Wünschewagen ausnahmslos jedem Menschen mit einer geringen Lebenserwartung zur Verfügung steht, ist die Fahrt für den Fahrgast kostenfrei. Aus diesem Grund ist das Projekt auf Spenden und Sponsorenmittel sowie ASB-Eigenmittel angewiesen – unter anderem für die Anschaffung und Ausstattung der Fahrzeuge sowie die Schulung und Qualifizierung der ehrenamtlichen Kräfte. Neben privaten Spenden freuen wir uns auch über finanzielle Unterstützung von Unternehmen, beispielsweise im Zuge von Charity-Veranstaltungen, als Sponsoring oder anstelle von Kundenpräsenten zu Weihnachten. Schreiben Sie als Förderer oder Partner mit uns an einer gemeinsamen Erfolgsgeschichte und tragen Sie dazu bei, noch mehr Menschen eine letzte große Freude zu bereiten.